Wie der Taupunkt deine Locken beeinflusst & was du dagegen tun kannst.

Ich hatte einen grandiosen Haartag.

Bis ich das Haus verließ.

Was ist passiert?

Es hat geregnet und die Luft war an diesem heißen Sommertag unglaublich schwül und feucht. Meine wunderschönen Locken sahen schon nach kurzer Zeit frizzy und aufgeplustert aus.

Dahin war also der grandiose Haartag.

Diese Situation kenne ich nur zu gut. Es war einfach zum verzweifeln. Da gibt man sich so viele Mühe und in kurzer Zeit ist alles ruiniert.

Kennst du das auch?

Das Wetter hat einen extremen Einfluss auf unserer Haare.

Egal ob Regen, schwüle Sommertage oder kalte Winter.

Vor allem im Hochsommer wenn es regnet und im Winter leiden wir darunter, wie das Wetter unsere Locken beeinflusst. Doch es gibt einen Wert an dem du ablesen kannst, wann das Wetter dein Feind & wann dein Freund ist.

Und wenn du diesen Wert kennst und verstehst wie er deine Locken beeinflusst, kannst du deine Haarpflege dahingehend anpassen. Regen, schwüle & feuchte Luft sowie die kalte & trockene Winterluft wird dir nichts mehr ausmachen.

Klingt toll oder?

Bei diesem Wert handelt es sich um den Taupunkt. Das ist ein metrologischer Wert und wird in Grad Celsius angegeben.

Ich kannte bis vor ein paar Jahren diesen Wert gar nicht. Er ist auch in Europa nicht so populär wie in Amerika. Ich bin auch nur über die amerikanischen Lockenblogs auf diesen Wert gestoßen.

Aber was genau ist der Taupunkt?

Der Taupunkt gibt an wie feucht die Luft ist. Im Gegensatz zur relativen Luftfeuchtigkeit ist dieser Wert viel aussagekräftiger.

Denn die relative Luftfeuchtigkeit gibt keinen Anhaltspunkt wie viel Wasser in der Luft tatsächlich vorherrscht.

So kann im Winter bei 15 Grad Außentemperatur die relative Luftfeuchtigkeit bei 50% liegen. Genauso kann sie aber auch im Sommer bei 35 Grad bei 50% liegen. Nun denke ich, dass in beiden Fällen die Luft gleich feucht ist.

Am folgenden Bild möchte ich dir verdeutlichen das dem nicht so ist. Das große Glas enthält warme Luft und das kleine Glas enthält kalte Luft.

 

 

Du siehst im großen Glas ist doppelt so viel Wasser wie im kleinen, obwohl die relative Luftfeuchtigkeit immer bei 50% liegt.

Wenn ich jetzt aus dem obigen Beispiel jedoch den Taupunkt vergleiche, dann liegt der bei 15 °C Außentemperatur bei 5°C und bei 35 °C Außentemperatur bei 23°C.

Wenn du also den Taupunkt vergleicht, siehst du deutlich der unterschiedlichen Wassergehlt in der Luft.

Im folgenden Video ist das ganze nochmal ganz toll erklärt:

So aber warum erzähle ich dir das jetzt alles?

Ganz einfach, du kannst am Taupunkt ablesen wie feucht oder trocken die Luft ist. Das wiederrum hat direkte Auswirkung auf deine Lockenpflege.

Vor allem auf die Auswahl deiner Produkte.

Denn Lockenprodukte enthalten häufig sog. Feuchthaltemittel. Diese Inhaltsstoffe sind dafür da, Wasser (z.B. beim Duschen) in den Haarschaft zu befördern und dort zu halten. Also im Prinzip tolle Inhaltsstoffe für deine Haare.

Es gibt nur ein Problem:

Diese Inhaltsstoffe können auch dein schlimmster Feind sein.

Wenn beispielsweise im Winter der Taupunkt sehr niedrig ist und damit die Luft sehr trocken, dann befördern bestimmte Feuchthaltemittel das Wasser aus deinen Haaren in die Luft. So lange bis kein Wasser mehr in deinen Haaren ist. Das ist eine ganz normale chemische Reaktion.

Der Ergebnis sind trockene Haare & Frizz.

Wenn der Taupunkt jedoch sehr hoch ist und extrem schwüle Luft herrscht, befördern die Feuchthaltemittel zu schnell, zu viel Feuchtigkeit ins Haarinnere. Deine Haare schwellen an und wiederum Frizz entsteht.

Wahrscheinlich kennst du diese Situation nur zu gut.

D.h. wenn die Luft sehr trocken oder sehr feucht ist solltest du deine Haarpflegeprodukte genau unter die Lupe nehmen. Suche vor allem bei deinen Styling-Produkten, ob die folgenden Inhaltsstoffe unter den ersten 5 enthalten sind.

Einfache Feuchthaltemittel (engl. Humectant):

  • Glycerin
  • Propylene Glycol
  • Sorbitol
  • Honey

Die o.g. Stoffe können also bei trockener oder sehr feuchter Luft gegen dich arbeiten.

Es gibt aber auch Stoffe, die in dieser Zeit für dich arbeiten. Dabei handelt es sich um die Inhaltsstoffe die einen Film um deine Haare legen.

Filmbildende Inhaltsstoffe wie z.B.:

  • Aloe Vera Gel oder Saft
  • Flax seed (Leinsamen)
  • Marshmallow root
  • nettle leaf juice or extract
  • hydroxyethylcellulose
  • Amino acids
  • xanthan gum

Diese Stoffe geben genauso Feuchtigkeit in deine Haare, bilden aber gleichzeitig einen Film. Dadurch halten diese Stoffe auch bei trockener Luft die Haare schön feucht.

Jetzt weißt du welche Produkte du meiden und welche du bevorzugen solltest, sobald ein bestimmter Taupunkt erreicht ist.

Doch ab welchen Taupunkt gilt die Luft nun als trocken oder feucht?

Der Taupunkt ist < 4°C

  • Typisch im Winter in Deutschland
  • Extrem trockene Luft
  • Vermeide einfache Feuchthaltemittel wie Glycerin
  • Nutze statt dessen filmbildende Inhaltsstoffe

Der Taupunkt ist zwischen 4°C – 16°C

  • Typisch für Frühling & Herbst in Deutschland
  • Die Luft ist angenehm, weder trocken noch feucht
  • Beste Zeit für unsere Locken
  • Nutze Feuchthaltemittel & filmbildende Inhaltsstoffe in deinen Produkten

Der Taupunkt ist > 16°C

  • Typisch für schwüle Sommertage in Deutschland
  • Die Luft ist extrem feucht
  • Vermeide einfache Feuchthaltemittel wie Glycerin
  • Nutze filmbildende Inhaltsstoffe

Natürlich ist diese Regel nicht in Stein gemeißelt. Du solltest immer darauf achten, wie deine Locken reagieren. Ich kann dir hier nur eine grobe Richtlinie geben.

Wenn du z.B sehr trockene Haare hast, dann könnten deine Locken es lieben wenn der Taupunkt > 16°C ist.

Auf dieser Seite kannst du dir den Taupunkt für deine Region und für die nächsten 3 Tage anzeigen lassen.

Wenn du deine Produkte geprüft hast, wirst du sehr wahrscheinlich fast überall Glycerin finden. Tatsächlich ist es auch gar nicht so leicht Produkte ohne diese Inhaltsstoffe aufzutreiben.

Daher habe ich für dich Leave In Spülungen und Styling-Produkte herausgesucht, die frei von Glycerin etc. sind & filmbildende Inhaltsstoffe ethalten:

Die o.g. Produkte enthalten zustätzlich keine bösen Inhaltsstoffe wie Silikone, Alkohole, Parabene usw.

Falls du noch Produkte kennst die ohne Glycerin etc. sind, dann bitte ab damit in die Kommentare.

Fazit

Nun weißt du wie und warum das Wetter das Aussehen deiner Locken so stark beeinflusst. Kennst du den Taupunkt in deiner Region oder Deinem Urlaubsziel, kannst du viel besser entscheiden welche Produkte du verwenden solltest.

Vor allem wenn deine Locken porös sind solltest du im Sommer und im Winter auf die Inhaltsstoffe in deinen Produkten achten.

Passt du deine Pflege nach dem Wetter an? Wenn ja wie?

Dieser Artikel enthält Werbe-Links* von Amazon oder/und Ecco-Verde. Mehr dazu liest du hier.

Hi, ich bin Elisa


Chaotischer Lockenkopf, Haarfanatikerin und verliebt in Naturlocken.

Ich zeige dir, wie du erkennst was deine Locken wirklich brauchen und gebe dir jede Menge Tipps & Tricks für deine Haarpflege.

Rocke deine Locken!

Werde ein Teil meiner Lockenbewegung und erhalte regelmäßig E-Mails mit Tipps & Tricks rund um deine wundervolle Haarpracht.

Trage weiter unten deinen Vornamen und deine E-Mail Adresse ein und ich schenke dir als perfekten Einstieg die Gratis-PDF "ByeBye trockene & stohige Haare - In 10 einfachen Schritten zu glänzenden und gesunden Naturlocken".

Fast geschafft! Bitte schau in dein Postfach nach.